zeit.raum Homöopathie Ayurveda Yoga Hannover
prävention . gesundheit . bewusstsein
 
Buddha MeditationYoga für SchwangereHomöopathie HannoverAyurveda Shirodhara HannoverAyurveda Abhyanga HannoverYoga HannoverBlatt TropfenNaturheilkunde für Kinder HannoverGewürze im AyurvedaRoseKatrin Blüge Heilpraktikerin Hannover
Philosophie zeit.raum HannoverHomöopathie zeit.raumAyurveda zeit.raumAyurveda-Ausbildung HannoverYoga zeit.raumKurse Seminare Workshops Ausbildung zeit.raumAktuelles zeit.raumInfomaterial zum Download zeit.raumKatrin Blüge zeit.raum Hannover
raum raum raum
 

AYURVEDA-AUSBILDUNG

Die Ayurveda Ausbildung erfreut sich immer größerer Beliebtheit. So findet demnächst bereits der 8. Durchlauf der Grundausbildung zum AYURVEDA-PRACTITIONER statt.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und besteht aus mehreren Intensiv-Wochenendseminaren, jeweils mit einem Umfang von 23 UE.
Inkl. ayurvedischer Mittagsmahlzeit, Tee, Snacks und umfangreichem Skript.
UNTERRICHTS-ZEITEN: jeweils Samstag & Sonntag 9 - 18 Uhr

Detaillierte Infos zu den Inhalten einzelner Unterrichtsblöcke finden Sie im aktuellen Ayurveda-Ausbildungsflyer.

Um sich für einen Ayurveda-Ausbildungsblock anzumelden, senden Sie bitte die ausgefüllte Anmeldekarte per Post ab.

Die Ayurveda Ausbildung ist als Weiterbildung für Menschen, die sich ernsthaft mit dem Ayurveda beschäftigen und es anwenden möchten, sehr gut geeignet.
Für nähere Infos über Inhalte der Ausbildung wenden Sie sich per Mail an:

Katrin Blüge: info(at)zeitpunktraum.eu


TERMINE AYURVEDA AUSBILDUNG 2017/2018:

INFOTREFFEN zur Ayurveda Ausbildung allgemein:

Termin I:  Freitag, 22.09.2017 • 19 Uhr
Termin II: Freitag, 08.12.2017 • 19 Uhr

AYURVEDA-PRACTITIONER (GRUNDAUSBILDUNG)
Herbst 2017:

Block I:   14. & 15.10.2017 • 9 - 18 Uhr • 350 €
Block II:  11. & 12.11.2017 • 9 - 18 Uhr • 350 €
Block III: 09. & 10.12.2017 • 9 - 18 Uhr • 400 €
(inkl. Prüfungsgebühr)

AYURVEDA-PRACTITIONER (GRUNDAUSBILDUNG)
Frühjahr 2018:

Block I:   20. & 21.01.2018 • 9 - 18 Uhr • 350 €
Block II:  10. & 11.02.2018 • 9 - 18 Uhr • 350 €
Block III: 10. & 11.03.2018 • 9 - 18 Uhr • 400 €
(inkl. Prüfungsgebühr)

AYURVEDA-THERAPEUT:
AYURVEDISCHE ERNÄHRUNG

 16. & 17.12.2017 • 9 - 18 Uhr • 470 €

AYURVEDA-THERAPEUT:
ABHYANGA - die ayurvedische Ganzkörpermassage

 13. & 14.01.2018 • 9 - 18 Uhr • 470 €

AYURVEDA-THERAPEUT:
PATHOLOGIE & DIAGNOSE

 07. & 08.04.2018 • 9 - 18 Uhr • 470 €

AYURVEDA-THERAPEUT:
AYURVEDISCHE PHYTOTHERAPIE

 09. & 10.06.2018 • 9 - 18 Uhr • 470 €

AYURVEDA-THERAPEUT:
ABSCHLUSSEXAMEN

 23.06.2018 • 9 - 17 Uhr • 150 €


AYURVEDA-PRACTITIONER

Die Practitioner-Grundausbildung vermittelt Ihnen die Wirkungsweise der ayurvedischen Lehre. Sie lernen die Grundlagen, auf denen Ayurveda aufbaut, kennen. Dies beinhaltet eine gründliche Einführung in die ayurvedische Anatomie (dhatus, malas, srotas) und Physiologie (dosha, agni). Sie lernen die Definitionen von Gesundheit und Krankheit aus ayurvedischer Sicht ganzheitlich kennen und bekommen einen Überblick über die Krankheitsursachen und deren Entwicklung (hetu, samprapti). Es werden Kenntnisse und die Anwendung ayurvedischer Diagnostik und Konstitutionsanalyse vermittelt.

Die Grundausbildung zum Ayurveda Practitioner ist in drei Intensivblöcke gegliedert. Nach der tiefgreifenden theoretischen Einführung in den ersten beiden Blöcken wird das Gelernte im Praxisseminar in Block III umgesetzt. Nach erfolgreich bestandener Prüfung sind Sie in der Lage, Ihr erworbenes Wissen von Ayurveda bei Konstitutionsbehandlungen an Patienten anzuwenden. Sie bekommen ein Zertifikat mit dem Titel „AYURVEDA-PRACTITIONER".

 

BLOCK I

  • Definition & Besonderheiten
    des Ayurveda
  • philosophische Grundlagen (samkhya)
  • ayurv. Anatomie
    (dhatus, malas, srotas) und
    Physiologie (dosha, agni)
  • Gesundheit und Krankheit im Ayurveda (prakriti und vikriti)
  • Krankheitsursachen und -entwicklung aus ayurv. Sicht (nidana, hetu, samprapti)

BLOCK II

  • Diagnostik und Konstitutionsbestimmung
  • die ayurvedischen Reinigungs-methoden (1 Tag mit praktischen Anwendungen)
  • gesundheitserhaltende Maßnahmen und Ernährung (svasthavrtta, vihara, ahara)
  • tägliche Routinemaßnahmen (dinacarya), jahreszeitlich angepasstes und ethisches Verhalten
  • Überblick des Ayurveda-Therapiespektrums

BLOCK III

  • Praxisseminar
  • Vertiefung des Wissens
  • Krankheitsfälle
  • Prüfung

Termin 1: 14. & 15.10.2017
Termin 2: 20. & 21.01.2018
Kursgebühr: 350 €

Termin 1: 11. & 12.11.2017
Termin 2: 10. & 11.02.2018
Kursgebühr: 350 €

Termin 1: 09. & 10.12.2017
Termin 2: 10. & 11.03.2018
Kursgebühr: 400 €

 

AYURVEDA THERAPEUT

Die Ausbildung zum Ayurveda Practitioner stellt den 1. Basisteil einer Ausbildungsreihe mit unterschiedlichen Schwerpunkten dar. Darauf aufbauend besteht die Möglichkeit, das erworbene Grundverständnis von Ayurveda fachspezifisch zu erweitern. So kann nach erworbenem Zertifikat zum Ayurveda-Practitioner oder einer vergleichbaren, nachzuweisenden Ausbildung eine weiterführende Ausbildung zum Ayurveda Therapeuten absolviert werden. Diese besteht aus den nachfolgend aufgeführten 4 Ausbildungsblöcken.

Die Weiterbildungsblöcke des AYURVEDA THERAPEUT sind modular aufgebaut und können, je nach gewünschten Schwerpunkten auch einzeln gebucht oder individuell kombiniert werden. Dies bietet eine gute Möglichkeit für Teilnehmer, die Interesse an fachspezifischen Themen haben und nicht den kompletten Umfang der Ausbildung absolvieren möchten.
Nach dem Besuch aller 4 Blöcke ist die Anmeldung zum Abschlussexamen möglich. Dieses schließt nach intensiver Vorbereitung mit der Abschlussprüfung zum "AYURVEDA-THERAPEUT" ab.
Termin Abschlussexamen zum AYURVEDA-THERAPEUT: 23.06.2018 • 9 - 17 Uhr
Kursgebühr: 150 €

Ayurvedische Ernährung

In einem weiteren Ausbildungsblock beschäftigen wir uns mit der ayurvedischen Ernährung:
Welche Nahrung ist eigentlich ayurvedisch? Für wen bereite ich Sie in welcher Weise zu?
Welche Nahrungsmittel harmonieren gut miteinander, welche wirken antagonistisch zueinander?
In der Grundausbildung haben wir bereits die unterschiedlichen Typen und Konstitutionen mit ihren Ausprägungen kennengelernt und sind in der Lage Störungen zu erkennen und Behandlungsansätze auszuarbeiten. Ganz nach dem Grundprinzip "Nahrung als Medizin" erlernen Sie in diesem Ausbildungsblock die Erstellung konstitutionsbezogener Speisepläne. Dies beinhaltet sowohl die Herstellung ayurvedischer Gewürzmischungen als auch der kompletten Mahlzeiten und der wichtigsten ayurvedischen Grundrezepte (wie z.B. Ghee, Reis, Dhal, Lassi etc.).
Sie werden die Lebensmittel, Gewürze, Chutneys, Rasayanas und vieles mehr sowie ihre konstitutionsgerechte Zubereitung und ihren konstitutiongemäßen Einsatz aus ayurvedischer Sicht kennen und lieben lernen.
Termin Ayurvedische Ernährung: 16. & 17.12.2017 • 9 - 18 Uhr
Kursgebühr: 470 €

Abhyanga-Massage

In der Ausbildung zur Ayurveda Massage lernen Sie das Spektrum der wichtigsten ayurvedischen physikalischen Behandlungmethoden wie z.B. Abhyanga- die Ganzkörperölmassage, Shirodhara- der Stirnölguss, Udvartana- die Kräuterpulvermassage, Pinda Sveda- die Kräuterstempelmassage, sowie einige Basti Anwendungen, wie den Kati Basti- Einlauf für die Bandscheibe, Jamu Basti- der Einlauf für das Knie, und Shiro Basti - der Einlauf für die Kopfhaut und viele mehr kennen. Hier erlernen Sie den konkreten Ablauf und die Art und Weise der Durchführung sowie die dazu notwendigen Techniken und Indikationen. Sie werden unter fachlicher Anleitung selbst behandeln und behandelt werden. So lernen Sie den gängigen Ablauf in der Praxis in all seinen Facetten kennen.
Termin Abhyanga-Massage: 13. & 14.01.2018 • 9 - 18 Uhr
Kursgebühr: 470 €

Pathologie & Diagnose

An diesem Wochenende widmen wir uns intensiv dem Krankheitsbegriff (Vikriti) im Ayurveda.
Diagnosemethoden wie die Antlitz-, Puls- und Zungendiagnose sowie Interpretation der Ausscheidungen (Malas) werden wir gemeinsam üben und an Probanden durchführen.
Termin Pathologie & Diagnose: 07. & 08.04.2018 • 9 - 18 Uhr
Kursgebühr: 470 €

Ayurvedische Phytotherapie

Lernen Sie die faszinierenden Möglichkeiten und Behandlungsweisen der ayurvedischen Phytotherapie kennen. Wir machen einen Exkurs in die Wälder des Deisters und lernen heimische Heilkräuter in ihrer natürlichen Umgebung kennen. Wir analysieren nach ayurvedischen Kriterien ihr Aussehen, Geschmack und Geruch (rasas) und ihre Eigenschaften (gunas). Wir betrachten die phytotherapeutische Dynamik (virya) und ihre Wirkungen auf die einzelnen Doshas (vipaka). Basierend darauf werden die wichtigsten ayurvedischen Heilkräuter und Gewürzmischungen in ihrer Zusammensetzung und Wirkung erläutert und hergestellt. Wir werden gemeinsam verschiedenste ayurvedische Anwendungsmöglichkeiten und ihren therapeutischen Nutzen ermitteln.
Termin Ayurvedische Phytotherapie: 09. & 10.06.2018 • 9 - 18 Uhr
Kursgebühr: 470 €

 
copyright zeit.raum Hannover 2012Team zeit.raum HannoverTeam zeit.raum HannoverKontakt Formular zeit.raum HannoverImpressum zeit.raum Hannover