DIE LEHRE VON EINEM

glücklichen & gesunden Leben

Die Ayurveda-Ausbildung vermittelt tiefgreifende und fundierte Kenntnisse dieses seit Jahrtausenden bewährten und faszinierenden Gesundheitssystems.
Diese Ausbildung eignet sich für Dich, wenn Du Ayurveda umfassend kennenlernen und begreifen möchtest und Du das Ayurveda System in eigener Praxis oder für Deinen Yogaunterricht anwenden möchtest. Du startest die Ausbildung wenn Du Deine Mitmenschen auf einem ganzheitlichen Weg als Ayurveda-Coach begleiten möchtest oder wenn Du Dir ein tieferes Verständnis Deiner selbst und Deiner Mitmenschen wünschst. Du erlebst und erlernst in der Ausbildung eine gesunde und nachhaltige Lebensweise im Sinne von Ayurveda.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und besteht aus Intensiv-Wochenendseminaren. Sie haben jeweils einen Umfang von 23 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die Ausbildungsblöcke können auch einzeln gebucht und somit individuell kombiniert werden. Es empfiehlt sich jedoch, die Basisausbildung zum AYURVEDA PRACTITIONER in einem Stück und alle drei Blöcke vollständig zu absolvieren.

  • Vedische Schriftplatten
  • Vierhand-massage
  • leuchtender Buddha
  • Kurkuma-Latte

Ausbildung zum Practitioner

Die Ayurveda-Grundausbildung stellt den 1. Teil der Ausbildungsreihe dar und vermittelt die Wirkungsweise der ayurvedischen Lehre. Medizinische Grundkenntnisse sind ideal, jedoch nicht zwingend notwendig.

BLOCK 1

• Definition und Basiserkenntnisse
des Ayurveda
• Einführung in die ayurvedische Anato-
mie (dhatus, malas, srotas) und
• Einführung in die ayurvedische Physio-
logie (dosha, agni)
• Kenntnis der ayurvedischen Konstit-
tionslehre
• Definition von Gesundheit und Krank-
heit im Ayurveda (prakriti und vikriti)
• Krankheitsursachen und -entwicklung
aus ayurvedischer Sicht
• Prävention
• Die ayurvedische Diagnostik und Kon-
stitutionsbestimmung anhand von
Puls-, Antlitz und Zungendiagnose

Samstag & Sonntag 26. & 27.1.2019

BLOCK 2

• Die ayurvedischen Reinigungsmetho-
den (ein Tag mit praktisch ange-
wandten gesundheitserhaltende Maß-
nahmen und Reinigungsmethoden)
• Einführung in die individuelle ayurve-
dische Heilernährung
• Fasten und Detox-Maßnahmen aus
ayurvedischer Sicht
• tägliche Routinemaßnahmen
• Jahreszeitlich angepasstes und ethi-
sches Verhalten (dinacarya)
• Praktische Anwendungsbeispiele im
Ayurveda

Samstag & Sonntag 23. & 24.2.2019

BLOCK 3 & ZERTIFIKAT

• Vertiefung des Wissens
• Die ayurvedische Fallaufnahme
• Praktisches Ermitteln der ayurve-
dischen Konstitution anhand von
Fallbeispielen
• Praktische Prüfung und
• Theoretische Prüfung
• Zertifikat

Samstag & Sonntag 23. & 24.3.2019

Nach erfolgreich bestandener Prüfung bist Du in der Lage:
• Dein erworbenes Wissen im Rahmen von präventiven Konstitutionsbehandlungen an Klienten anzuwenden
• eine Gesundheitsberatung im Präventionsbereich vorzunehmen
• Mitmenschen ayurvedisch zu coachen
• Du kannst mit diesem Wissen Dein Leben nachhaltig und ohne viel Aufwand nach der ayurvedischen Lehre ausrichten

jeweils samstags und sonntags von 10 – 18 Uhr (inkl. ayurvedischem Mittagsessen)
Block I _ 350€
Block II _ 350€
Block III _ 400€ (inkl. Prüfung und Zertifikat)

Ausbildung zum Ayurveda-Therapeuten

Die Ausbildung zum Ayurveda-Therapeuten richtet sich an Teilnehmer, die bereits die Grundausbildung zum AYURVEDA PRACTITIONER abgeschlossen haben und sich im Ayurveda weiter fortbilden und spezifizieren möchten. Nach erworbenem Zertifikat zum Ayurveda-Practitioner besteht die Möglichkeit, an vier weiteren Ausbildungen teilzunehmen:
1. Ayurveda Ernährung
2. Ayurveda Phytotherapie
3. Ayurveda Pathologie und Diagnose
4. Ayurveda Abhyanga – Ayurvedische Ölmassage
Bei erfolgreicher Teilnahme an allen vier Ausbildungsblöcken folgt eine schriftliche Abschlussarbeit. Nach erfolgreichem Absolvieren erhältst Du das Zertifikat: AYURVEDA THERAPEUT

Während und nach Abschluss der Ausbildung kannst Du an den AYURVEDA STAMMTISCHEN mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten teilnehmen. Den ersten Teil des Stammtisches macht ein Austausch, Fallbeispiele und „Probleme“ aus der Teilnehmergruppe aus. Diese Stammtische finden einmal im Monat statt und sind auf der Website oder im aktuellen Kursflyer angekündigt.

1 AYURVEDA ERNÄHRUNG

• Erstellen konstitutionsbezogener Speisepläne
• Erlernen der Zubereitung der wichtigsten ayurvedischen Grundrezepte (wie z.B. Ghee, Reis, Dhal, Lassi etc.)
• Gewürze als Heilmittel - Erlernen der Einsatzmöglichkeiten der wichtigsten
ayurvedischen Gewürze und ihren konstitutionsgemäßen Einsatz
• Herstellung ayurvedischer Gewürzmischungen und kompletter Menüs
• Die ayurvedische Fastenküche, genussvolles Reinigen, ohne zu hungern
• Nahrung als Medizin – Krankheitsbilder über die richtige Ernährung nachhaltig verbessern

Sa. 27.4.- So. 28.4.2019

2 ABHYANGA - AYURVEDISCHE ÖLMASSAGE

An diesem Wochenende erlernst Du das Herzstück der ayurvedischen Körperanwendungen - die Abhyanga.
• Indikationen und Kontraindikationen der Abhyanga
• Individuelle und konstitutionsbezogene Druck- Streich- und Richtungstechniken
• Die wichtigsten Energiedruckpunkte – Marmapunkte
• Ölkunde
• Praktisches Erlernen der Einzel- & Synchron-Abhyanga
• Tipps für das Umsetzen in die Praxis

In Kürze veröffentlichen wir die neuen Daten für diese Ausbildung

3 AYURVEDA PATHOLOGIE & DIAGNOSE

• Intensive Auseinandersetzung mit dem ayurved. Krankheitsbegriff (Vikriti)
• Vertiefendes Verständnis der ayurvedischen Anatomie (shrotas, dhatus, ama, mala, agni) und ihrer Dysfuntionen
• Diagnosemethoden wie die Antlitz-, Puls- und Zungendiagnose
• Krankheitsbilder und Symptomenkomplexe aus ayurvedischer Sicht erfassen
• Interpretation der Ausscheidungen (Malas)
• Üben des Erlernten an Probanden und Fallbeispielen

Sa.22.6.- So.23.6.2019

4 AYURVEDA PHYTOTHERAPIE

• Analysieren europäischer und indischer Heilpflanzen nach ayurvedischen Krite-
rien: Aussehen, Geschmack & Geruch (rasas) und energetischen Eigenschaften (gunas)
• Erkennen der phytotherapeutischen Dynamik (virya) und ihre Wirkungen auf die einzelnen Doshas (vipaka)
• Phytoexkursion in den Wald
• Ermitteln ayurvedischer Anwendungsmöglichkeiten mit therapeut. Nutzen
• Herstellung spezieller ayurvedischer Rezepturen
• Fallbeispiele: Krankheitsbilder mit der richtigen phytotherapeutischen Behandlung kurieren

Sa. 25.5.-So.26.5.2019

ABSCHLUSSEXAMEN: AYURVEDA THERAPEUT

Wiederholung und schriftliche Überprüfung des Erlernten mit abschließendem Zertifikat.
jeweils samstags und sonntags von 10 – 18 Uhr (inkl. ayurvedischem Mittagsessen)
pro Wochenende 470€
Ich veranstalte regelmäßig kostenfreie Informations-Abende zur Ayurveda-Ausbilung in meiner Praxis direkt am Lister Platz. Der nächste Info-Abend ist am 23. November 2018 von 17 bis 18.30 Uhr. Übrigens: eine Subvention der Ausbildung im Rahmen der Bildungsprämie ist möglich! Bitte erkundige Dich vor Beginn der Ausbildung bei mir.

Ich möchte mich zum Info-Abend zur Ayurveda-Ausbildung anmelden:

Kostenfrei anmelden
Ich freue mich auf Dich!